Wir warten……..

Posted by admin under Kanada (1 Respond)

Wir sitzen an der Waterfront und warten bis uns unser Fahrer abholt. Dies ist wohl die mühsamste Zeit unserer Reise. Das Warten.
Noch 5 Stunden und dann heben wir ab Richtung Europa.
Christina fürchtet sich vor den Stürmen, welche zurzeit hier herrschen. Aber keine Sorge, wir sind schon bald über den Wolken.
Die Kinder können hoffentlich lange schlafen und ich werde mir wohl das gesamte Entertainment Repertoire ansehen. By the way: hab wir Pink Panther 2 beim Hinflug angesehen. Selten so gelacht.
C U

Letzte Nacht in Calgary

Posted by admin under Kanada (1 Respond)

Da jagt man fast vier Wochen einem Elch nach und was passiert? Mitten in der Stadt in einem Park trifft man einen echten Elch (siehe Foto).

Der prähistorische Park war für unsere Kinder ein Highlight. Wir wollen heute Abend noch in ein traditionelles Cowboyrestaurant auf ein Bier. Carina möchte dort tanzen. Stiefel und Hut hat sie ja.

Um 21.35 Uhr local time heisst es dann bereits schon wieder online check in.

Also, bis dann wieder in der Schweiz!

Eure Canada Meyer’s…………

Bild 302

Bild 300

Bild 296

Bild 305

Wettbewerb

Posted by admin under Kanada (1 Respond)

Also, der Familienrat meint, dass Giuli am nächsten ist, sofern sie mit „sie“  Christina meint.

Noch ein weiterer Tipp: Christina und ich hatten Schwimmwesten an, als „es“ passierte.

Ramon schreibt: etwas gehört noch dazwischen.

Abschied vom Womi und Ankunft in Calgary

Posted by admin under Kanada (2 Responds)

Mit Tränen in den Augen haben Christina und Carina unser liebgewonnenes Wohnmobil heute verabschiedet. Nach ca. 30 Min. Fahrt haben wir unser Zimmer im Fairmount Palliser Hotel bezogen. En wunderschönes Hotel. 1914 erbaut und dementsprechend ist die Eingangshalle und die Räume ausgestattet. Eigentlich waren wir müde, doch haben wir uns nach einem Bad im Hotel Pool nochmals aufgerafft, um eine kleine Stadtbesichtigung zu machen. Kinder gingen in die Burgerbude und anschliessend gings zum Sushi essen. Welch Genuss.

Ich möchte hier nicht mehr viel schreiben, sondern nur noch Fotos und Videos der letzten Tage zeigen.
Hier die Flugdaten damit ihr unseren Flug mitverfolgen könnt. Ablug am Mittwoch um 21.35 Uhr (bei euch ist dann schon Donnerstag – wir sind 8 Stunden hinter euch) ab Calgary mit British Airways, Flug BA102. Ankunft in London um 13.25 Uhr (London ist eine Stunde hinter Schweizer Zeit). Abflug um 16.05 Uhr mit British Airways – Flug BA718. Ankunft um 18:45 Uhr Zürich Flughafen.

 Und hier nun die Fotos und Videos:

Video: Bild 280

Video: Bild 258

Video: Bild 269

Bild 239

Bild 209

Bild 207

 

 

 

Bild 171

Bild 105

Bild 077

Gepackt!

Posted by admin under Kanada (2 Responds)

Nun sitzen wir gemütlich um unser Feuer und geniessen den letzen Abend in einem Campground.
WOW! Ist das eine Golfplatz. Ramon und ich genossen die Golfrunde in vollen Zügen. Nun weiss ich was gemäss Golfregeln erdgrabende Tiere sind und ich Erleichterung erhalte. Sogar ein Koyote lief uns über den Weg. Muss schon sagen, dieser Golfclub ist Luxus pur. Alles wird einem abgenommen. Die Golfbags werden auf den Cart montiert. Man wird für die Tee Time ausgerufen und ständig fährt ein Elektromobil mit Bier, Snacks etc. vorbei. That’s pure luxury! Carina – mit ihren neuen Cowboystiefeln und ihrem pink Cowboyhut bewaffnet – und Christina genossen einen weiteren Reitausflug entlang am Bowriver.
Am Nachmittag heizten wir uns in den Upper hot spring Quellen auf.
Morgen ist Abgabe des Wohnmobil und Bezug unseres Hotelzimmers in Calgary.
Da gibts sicher wieder Internetanschluss.
Gruess from the Mäyairs (kanadisch für Meyer)

Banff

Posted by admin under Kanada (No Respond)

Ramons Fischertag war angesagt. Wir haben ein Boot gemietet und ab gings auf den Lake Minewannka. Mit neuen Löffeln bewaffnet, versuchte Ramon für uns das Nachtessen zu angeln. Leider ohne Erfolg. Mittagessen war im Fairmount Golfclub. Was für ein Club! Morgen, während die Mädels reiten, werden Ramon und ich auf einem der schönsten Golfplätze der Welt spielen.
Leider war am Nachmittag ein kleines Gewitter vorbeigezogen, sodass wir nur kurz am Johnson Lake baden konnten.
Endlich Temperaturen zum Shoppen! Christina meint, dass ich schlimmer sei als eine Frau. Sie ging in ein Kaffee mit den Kindern und ich konnte mich dem shoppen widmen. Eigenlich wollte ich für meine zusätzlich gekauften Dinger einen günstigen Koffer kaufen. Doch stattdessen habe ich einen special offer angenommen. Wir sind nun stolze Besitzer eines riesigen Samsonite Koffers!
Ich kann also in Calgary noch mehr shoppen. Bestellungen können noch angenommen werden.
Nach dem Nachessen gehts zum letzten Mal zum Moose sightseeing Versuch.
Fotos folgen dann hoffentlich bald (macht euch schon mal auf das Cowgirl Carina gefasst).

Es ist entschieden!

Posted by admin under Kanada (No Respond)

Unsere nächsten Ferien finden in einer Region statt, in welcher es nie mehr als 5 Grad tagsüber wird. Die Hitze setzt uns zu. Christina geht nun auch schon den Mall’s nach und sucht sich in Restaurants einen Platz innen, wegen der Aircondition. Man staune!

Gestartet haben wir unseren Tag in einem Coffeeshop, inwelchem es richtig guten Cappuchino gab. Auch ein Wrap (für Christina eine Vegi- für mich mit black forest ham and bacon Version) durfte dazu nicht fehlen.
Gestärkt gings an den schönsten See der Welt (sagen zumindest die Canadiens), den Lake Louise See. Ich muss schon sagen, die Kulisse mit den Bergen und dem Gletscher ist beeindruckend. Eine Wanderung bis zum Ende des See’s am frühen Morgen war sehr schön. Gegen 10 Uhr waren schon wieder alle Parkplätze überfüllt und es tummelten sich vermutlich schon wieder tausende Touris am See.
Nächste Station war der Tawakkan Falls (weiss nicht, ob richtig geschrieben, bin zu faul um aufzustehen und nachzusehen). 253m stürzt dieser ins Tal. WOW! Aber der bei den Kurfirsten ist höher ;-).
Nun haben wir unsere letzte Campgroundstation bezogen. Keine Hookups, nichts. Just silence. Great! Morgen um 8 werde ich wieder einen cinquecento holen und wir machen einige activities. Ramon hat eine Fischerlizenz, die Mädels wollen wieder Reiten gehen und ich kann golfen. What a life!
Beim Essen haben wir gegenüber einen Westernstore gesehen und haben Carina Cowboystiefel und einen pink Cowboyhut gekauft (das erinnert mich wieder an das Übergewicht – nicht mein persönliches!). Sie sieht einfach zum Schreien aus! Fotos werde ich morgen hoffentlich upbeamen können.
Nun lassen wir die schönen Tage noch ausklingen, bevors am Mittwoch wieder nach Hause geht. Reisedaten folgen, damit ihr dies im Internet verfolgen könnt.
C U
P.S. Apropos Wettbewerb: hat was mit einem Paddel zu tun. Nur schön weiterraten.

Anstrengende Überfahrt

Posted by admin under Kanada (1 Respond)

Die Fahrt von Jasper nach Lake Louise war recht anstrengend. Früh morgens kroch ich aus dem Bett direkt hinters Lenkrad. Die Kinder haben über dem Cokpit immer noch geschlafen. Obwohl nur 233 km Fahrt, ist es doch recht monoton. Kurve, 5km gerade Strecke, Kurve, 5km gerade Strecke u.s.w. Viele kleine Pausen (erste nach ca. 1 Stunde – Kinder sind aufgewacht und wollten Frühstück) mit wunderschönen Seen und Gletscher. Wir befanden uns zwar vorwiegend über 2000m ü.M. doch die Hitze setzt uns ziemlich zu. Hier herrscht ein anderes Klima. Nach einer Einkaufstour (werde vermutlich die 160 kg voll ausreizen) gings an den Moraine Lake. Dies mal haben wir den Tankwagen mit der blauen Farbe für den See erwischt, wie er die Farbe in den See entleerte!
Leider heute keine Fotos. Vielleicht morgen.
Zum Wettbewerb: Tipp: es hat was mit einer Trainingslektion für eine Erkundungstour zu tun.

Ramon`s Kreislauf überfordert!

Posted by admin under Kanada (2 Responds)

Heute morgen haben alle verschlafen! Vermutlich war die Umgebung so ruhig, dass wir mal Gelegenheit hatten, uns mal so richtig auszuschlafen.

Kurz nach 9.30 Uhr gings auf den Whistler Mountain. Seilbahnfahrt und nach ca. 45 Minuten Wanderung waren wir auf dem Gipfel. Welch Panorama!Rundherum die Rocky Mountain`s und kilometerweit einfach nichts. Zum nächsten Dorf sind`s ca. 150km. Richtung Banff 360km. Eine einzige Strasse!

Nach dem Abstieg und der Bahnfahrt nach unten hat dann Ramon`s Kreislauf  kurze Zeit ausgesetzt. War schon ein Bild wie er da einfach zusammensackte. Aber nach ca. 15 bis 20 Minuten und einem grossen Stück Schokoladekuchen war er wieder da mit den Worten: Jetzt habe ich Lust auf eine riesengrosse Portion Tomatenspaghetti. Gesagt getan.

Nach dem Mittagessen gings dann auf Shoppingtour. The North Face. Ich hab mich natürlich wieder dumm und dämlich gekauft. Sogar die Christina hat was gefunden.

Eigentlich wollten wir am Nachmittag noch zur fünf Seen Wanderung, aber hier ist`s so heiss, dass wir uns für ein Bad im See entschieden haben.  Wir sind hier auf 1300 m und haben über 30 Grad. Die Hitze hier ist einfach anders als in der Schweiz. Die Sonne brennt unbarmherzig herab.

Schaut euch noch die Bilder im Artikel „Wir leben noch“ an. Hab da noch eingefügt.

By the way: Für die Lösung zu unserem Wettbewerb seid ihr alle weit entfernt. Ich weiss nicht, warum alle glauben, dass mir ein Missgeschick passiert ist. Vermutlich kann man doch am meisten und schönsten über sich selber lachen. Ich bins ja nicht, welcher so auf dem Foto lacht, oder?????? Also strengt euch an. Es ist noch etwas Zeit.

Ach ja, gestern waren wir wieder Familienreiten. Ich nehme nun das Essen im Stehen ein.

1030AMTrivinnia 011

Bild oben: Mein Pferd names Lefti, hatte immer einen Linksdrall……….

Und gestern meinte Christina, dass ich zu viel Fleisch esse. Bis jetzt habe ich nur einmal kein Fleisch gegessen. Durchschnittlich lege ich 700 gr. grosse Fleischstücke pro Tag auf den Grill. Also das ist doch nicht zuviel Fleisch. Oder was meint ihr?

Bis morgen. Vermutlich habe ich die nächsten paar Tage weder Internet noch Handyempfang. Es geht 360 km nach Banff und wir haben da zwei Nächte eingerechnet.

Bild 062

Bild 057

Bild 047

 

Bild 030

 

Bild 019

 

 

Bild 001

Bild 003

Dodge

Posted by admin under Kanada (2 Responds)

Früh morgens war ich schon unterwegs un unseren Mietwagen, den Dodge entgegenzunehmen. Nach dem Frühstück gings ab zu einem weiteren Familienreiten. Diesmal haben wir live gesehen, wie jemand vom Pferd gefallen ist. Ich gebs vorerst mal auf mit den lieben Pferdchen. Nach dem Mittagessen im Jasper Golfclub (mein Herz blutete wieder – hab mich aber mit Golfsachen eingedeckt) gings an den wunderschönen Magligne Lake. Morgen gibts dann wieder Fotos.
Einen angenehmen Tag wlnschen die Meyer’s