Wir sind noch da

Posted by admin on 20. Juli 2009 – 05:53

Hallo zusammen. Fasse mich kurz. Haben seit ca.  3 Tagen kein Handzempfang mehr u nd nur noch Schweine teuren Satelitenempfang. Alles i.O. Morgen sind wir in Jasper.

Gruess


This post is under “Kanada” and has 7 respond so far.
If you enjoy this article, make sure you subscribe to my RSS Feed.

7 Responds so far- Add one»

  1. 1. yvonne Said:

    Ha, und das agebot gilt au fuer neuseeland? Ich weiss nur das d’mozzis sooo gross sind und eim is fuedli steched bim busch WC 😉

  2. 2. yvonne Said:

    oder hat da etwa jemand die kamera zum falschen zeitpunkt am falschen ort deponiert. Aepfel fallen weit vom ………:0

  3. 3. Anouchka Said:

    Hoi mini Liebe
    ha hüt nach 2 Wuche wieder agfange schaffe und bin jetzt grad uf üchi website go luege und go läse, wies euch allne gaht i de Ferni. Isch ja sehr idrücklich was ihr scho alles erläbt und gseh händ und isch würklich en supertolle Reisebricht und schön üch z’gseh, au wenn’s nume uf de Föteli isch. Schön zghöre, dass es euch allne guet gaht, dass es so guet fallt und ihr de Plausch händ mit üchem Womo Kanada z’erkunde. Wie stahts bi de Kind mitem Heiweh, het Carina nüme erwähnt wäge heiga, nach 9x schlafe! Gnüssets witerhin und witerhin viel Spass uf üchere Reis.
    schicke euch allne en dicke Schmutz us de Heimat und ha euch im Härze.
    üchi Anouchka

  4. 4. Wiederkehr Sandra Said:

    Hallo zusammen, wenn ich euren Reisebricht anschaue, bekomme ich gerade Hühnerhaut! Dies alles durften wir auch genau vor 1 Jahr erleben. Geniesst eure Zeit zusammen und kommt wieder gesund und munter zurück in die Schweiz. Seid alle herzlich umarmt Sandra und Familie

    PS: Ich denke Christina lacht, weil sie nicht glauben kann, dass sie das Pradies auf Erden gefund hat!

  5. 5. Anouchka Said:

    het sicher öpis mite wunde Füdli ztue vom Michi, isch er ächt nackig i See gumpet zum s’rote Fudi abchüele und het debi de Fotiapparat no um de Hals gha ?
    Falls ja, hets sicher lustig usgseh und falls nöd mag ich am Gwünner de Guetschin fürs Nachtesse gönne !
    Schlussendlich isch es ja glich, isch eifach herzig d’Chrigi so z’lache zgseh.

  6. 6. Ursula Craven Said:

    Hallo zusammen

    Die Reise wird ja von Tag zu Tag interessanter. Wunderbare Erinnerungen werdet ihr mit nach Hause nehmen. Wenn das gesponserte Nachtessen in Kanada stattfindet, werde ich mich noch einmal anstrengen und versuchen heraus zu finden, was Christina so amüsiert hat. Vielleicht hat sie gehört, dass wir im Toggenburg zwei Tage Dauerregen hatten. Weiterhin alles Gute.
    Liebe Grüsse
    Ursula

  7. 7. Papa Said:

    Hallo zusammen

    Wir nehmen an, Michael wollte seine blauen Flecken am A… fotografieren. Dabei ist ihm der Apparat ins Plumsklo (daher der Ausdruck „plumsen“) gefallen. Wir haben uns vorgestellt, dass Gratis-Essen im „Buurehof“ einzunehmen, da wir sicherlich den Nagel auf den Kopf getroffen haben(!).

    Gruss aus Luzern

Post a reply

You must be logged in to post a comment.